Der Vorbaurollladen wird auf das Mauerwerk oder in die Laibung montiert. So wird der Schallschutz verbessert und die Entstehung von Kältebrücken verhindert.
Diese Einbauvarianten sind für Altbausanierung und Neubau gleichermaßen geeignet.
Ein nachträglicher Einbau bietet eine enorme Gestaltungsvielfalt hinsichtlich der Kastenformen und Profilfarben. Aussenliegende Revisionsklappen ermöglichen Servicearbeiten am Rollladen ohne Beschädigung der Innenräume.

Dieses System wird nachträglich bei bestehenden Gebäuden eingesetzt. Hier wird der Rollladen mit einem sogenannten Vorbau-Kasten am Fenster, an der Tür oder an der Fassade des Hauses, befestigt.
Der Kasten kann 4-eckig (90-Grad), 5-eckig (45-Grad abgeschrägt) oder als Rundelement gefertigt werden. Rollläden sind bei Wind und Wetter draußen, und allen denkbaren Umweltbedingungen ausgesetzt. Sie werden mit hochwertigem Dicklack auf der Basis eines mattierungsmittelfreien Harzsystems in einem speziellen Verfahren zweifach beschichtet - jede Schicht jeweils separat eingebrannt.

Alle Rollläden bieten den entsprechenden Sicherheit- Sicht und Wärmeschutz. Die Bedienung ist üblicherweise ein Gurtantrieb jedoch sind allen Variationen bis zum gesteuerten Motor keine Grenzen gesetzt.






Angebotsanfrage
Ihr Name*

Bitte senden Sie uns die fertigen Maße. Wir nehmen bei Bestellung keine Abzüge vor. Die bestellten Artikel werden auf das von Ihnen gewünschte Maß gefertigt und sind somit von den allgemein gültigen Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes ausgeschlossen. Ein Umtausch oder eine Rückgabe ist somit nicht moeglich.

Ihre Email*
Stück
fertige Breite
fertige Höhe
Wie messe ich richtig? Bitte <hier> klicken
Montageart
Kastenform
Lamellen
Unterschiene
Insektenschutz
Kasten- und
Schienenfarbe
Lamellenfarbe
Bedienung
Rollrichtung
Bedienseite
Gurtwickler
Seitenschienen
                               *sind Plfichtfelder